News

Neubau 02.01.2017

Die Spatzen pfeifen es bereits von den Dächern, jetzt machen wir es offiziell: Die Firma SCHIELE Maschinenbau GmbH wird ein neues Firmengebäude errichten. Das von Josef Schiele in den 1970ern erbaute Werk genügt den heutigen Ansprüchen leider nicht mehr. Der interne Materialfluss ist optimal, die vorhandene Freifläche im Zusammenbaubereich der immer komplexer gewordenen Anlagenkomponenten ist eingeschränkt. Das Verladen der zum Teil sehr großen Einheiten bedarf einer intensiven Planung und läuft nur unter größtmöglichem Aufwand ab.

Um den anstehenden Herausforderungen des Marktes gerecht zu werden haben sich Birgit Gros und Stefan Schiele dazu entschieden, mit einem kompletten Neubau des Unternehmensgebäudes der Zukunft eine solide Basis zu geben. Dem Standort Niederzissen und der Heimat treu bleibend hat man bereits ein entsprechendes Grundstück im neuen Industriegebiet erworben.

Der Bauantrag ist eingereicht, so dass 2017 mit der Errichtung der Gebäude begonnen werden kann. Der Umzug noch in 2017 scheint realistisch zu sein. Freuen Sie sich mit uns auf ein neues, spannendes Kapitel in der langen und erfolgreichen Historie der Schiele Maschinenbau GmbH.